koeller verlag

Köllers Gastrosophie: Liste Literatur & mehr: Liste Köllers Gastrosophie: Liste Literatur & mehr: Liste

Ostfriesen Zeitung | Emdener Zeitung | Flensburger Tageblatt | Ostfriesen Zeitung | Initiativgruppe „Mit der Angst leben“ | NDR 1 | Rheiderland-Echo | Ostfriesenzeitung

Richards Ritt zum RegenbogenTraumreise zum Gipfel - ein neues Buch von Friedrich Recknagel

»Jeder ist in seinem eigenen Traumland ..., so ist es auch mit dem Gang durch den Regenbogen« ... – in der Tat, die Worte des Waldgeistes, dem siebenjährigen Richard zugesprochen, lassen dessen Traumreise durch sieben Regenbogenländer nicht nur von phantastischen Erlebnissen und märchenhaften Begebenheiten begleiten, es häufen sich für den Jungen so manche Lebenswahrheiten.

Schon seine erste Begegnung mit dem Feuerkobold lehrt ihn: »Es gibt keinen Weg, keine Brücken in das nächste Land ..., du mußt dich hindenken«. So gerät er ins Apfelsinenland und erfährt: »Die Welt braucht Apfelsinensaft. Was hergestellt wird, wird auch gebraucht. Basta«. Und der Walgeist klagt: »Die Wüste breitet sich aus ..., die Menschen sind es, die der Wüste helfen«.

Motiv aus dem BuchVerzaubertsein und Verzagen: Von wogenden Gefühlen heftig bewegt, stolpert Richard von einem Regenbogenland ins andere. »Bei jedem Baum, der gefällt wird, reibt sich der Wüstengeist die Hände«: Vom Baum zum Papier, von dort zum Müll. Der Wüstengeist hat es schwarz auf weiß. Er und der Feuerkobold haben schon ganze Wälder verschwinden lassen: »Oh, waren das Zeiten!« Richard droht ihm, Regen herbeizudenken, Verwünschungen und Flüche des Waldgeistes; dann ist er verschwunden, der Bulldozer zerbröselt; an seiner Stelle wimmelt ein Haufen Ameisen.

ISBN 13: 978-3-928143-23-3

Impressum + Datenschutzerklärung